Edda Mann

Edda Mann hat Wirtschaftsinformatik studiert und über 16 Jahre als Projektleiterin, Entwicklungsleiterin und Produktverantwortliche in der Softwarebranche gearbeitet, seit 2003 bei SAP. Ihre Design Thinking Reise begann 2012 als Coach innerhalb der SAP Produktentwicklung und seit 2015 im AppHaus in Heidelberg. Im AppHaus hat sie begonnen, ihre Kunden bei der digitalen Transformation zu begleiten und sie zu befähigen, ihre Innovationskultur mit Hilfe von Design Thinking zu verändern.

“Veränderung passiert nur dann, wenn ich mich selbst verändere. Und Veränderung ist immer von Menschen für Menschen. Auch beim Digitalen Wandel geht es nicht um die Technologie, sondern um die Nutzer von morgen. Als Design Thinking Coach habe ich gelernt, meinen Schwerpunkt von der Software zum Menschen zu verlagern. Ich unterstütze Teams und Organisationen, über eine neue Arbeitsweise in neue Richtungen zu denken, komplexe Herausforderungen anzupacken und dabei stets den Menschen und den Nutzer im Fokus zu haben. Dies geschieht in bunt gemischten Teams, um Silogrenzen aufzubrechen und gemeinsam kreativ und innovativ zu sein. Mit Auswirkung auf jeden Einzelnen, der sich mit anderen auf eine solche Reise begibt.

Ich selbst finde es spannend, neue Dinge zu lernen und meine beruflichen Erfahrungen auch damit zu verbinden. So  habe ich zuletzt eine Ausbildung zum Wein Guide gemacht und es macht mir besondere Freude, die Entwicklung der Weine als eigene Charakter zu entdecken und sie anderen Menschen mit viel Empathie vorzustellen. Traktor fahren lernen und die Arbeit im Weinberg gehören dazu!”